Archiv des Autors: Virginy

Sonntagslektüre

Ja liebe Leute, der Sonntag ist der perfekte Tag, um etwas Neues auszuprobieren oder den SUB etwas abzubauen. Nach endlos langen Überlegungen habe ich diesmal im Regal nach Chuk Palahniuk gegriffen, der dort mit einigen seiner älteren Werke schon eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Me, myself and I | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pfingstlektüre

Ich bin gespannt, wie weit ich tatsächlich komme …^^ Ach ja, der Feiertag steht vor der Tür, ein entspanntes, langes Wochenende, das förmlich nach Lesen schreit. Vielleicht schaffe ich es ja sogar, endlich „Ich bin der Zorn“ zu Ende zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Me, myself and I | Hinterlasse einen Kommentar

Achtung, eine Durchsage…^^

Der Eine oder Andere hat es ja sicherlich schon mitbekommen, ab heute starte ich in meinem neuen Job, der mich zum Festa Verlag geführt hat. Über diese Chance freue ich mich natürlich sehr, allerdings bedeutet das auch, dass ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Me, myself and I | 4 Kommentare

Monatsrückblick Mai 2019

Der Mai war durchaus durchwachsen, nicht jedes der 18 Bücher habt meinen Geschmack getroffen, aber man muss halt auch mal danebengreifen, wie heißt es doch so schön? Versuch macht klug…^^ Der größte Fehlgriff war für mich Tim Curran, den ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Me, myself and I | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verlosung Wrath James White

Die Verlosung ist beendet, hier gibt es nun die beiden glücklichen Gewinner: Fabian kann sich über die signierte Ausgabe des „Teratologen“ freuen und Autogrammkarte und Magnet gehen an Mike Pusch. Herzlichen Glückwunsch, ich habe euch beiden eine Mail geschickt, also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Me, myself and I | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

„A million Ways to die in the West“ – Seth MacFarlane

Ein Schafjunge auf Abwegen … Albert Stark ist Schafzüchter im wilden Westen und ein Feigling und Schwarzmaler. Nachdem er sich mal wieder vor einem Duell gedrückt, aber immerhin einen Streifschuss am Bein abgekriegt hat, trennt sich seine Freundin von ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Lautloser Feind“ – Andrew Holland

In der Hitze Havannas … Der achte Fall für Howard Caspar entführt uns diesmal nach Cuba, in ein Land, das bekanntlich nicht die besten Beziehungen zu Amerika pflegt, deshalb sollen die Diplomaten dort auch bald nach Hause zurückkehren. Jill ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Ich bin der Schmerz“ – Ethan Cross

Familienzuwachs … Auch im dritten Teil der Reihe bekommt es Marcus Williams wieder mit einem irren Killer zu tun. Der entführt zunächst Frau und Kind(er) eines Mannes, benachrichtigt den dann und zwingt ihn, einen Mord zu begehen, wenn er seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verlosung „Malina – Ein Hauch von Hölle“, Alex Miller

Pünktlich zum Feiertag habe ich wieder Glücksfee gespielt und den Gewinner von Alex Millers „Malina – Ein Hauch von Hölle“ ausgelost, gewonnen hat diesmal die gute Sina, bitte melde dich bei mir, damit ich weiß, wohin ich das Buch schicken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Me, myself and I | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

„400 Tage der Erniedrigung“ – Wrath James White

Lebendiger Geschichtsunterricht … Natasha findet sich nicht wirklich sexy, sie ist eher ein Pummelchen und so sehr überrascht, dass der hübsche Schwarze im Nachtclub sie ihrer attraktiven Freundin vorzieht. Als er nach ihrer Nummer fragt und verspricht, sie anzurufen, glaubt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare