Monatsarchive: Oktober 2018

„Graues Land“ – Michael Dissieux

Düstere Zukunftsvision …   Harvey ist bereits über 70 und lebt mit seiner Frau Sarah, die inzwischen ein Pflegefall ist, auf einer kleinen Farm in einer verlassenen Gegend. All die Jahre hatten sie ein gutes Leben, bis Sarahs Krankheit kam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Der Schuppen“ – Michael Dissieux

Düsteres Geheimnis … Jacksons Kindheit endet abrupt kurz nach seinem 12. Geburtstag. Von seinen Eltern hat er ein Fahrrad geschenkt bekommen, dass sein Vater als Strafe nun aber einkassiert hat. Kein Problem, der pfiffige Junge weiß doch, das es im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Blutrausch“, Lesung Chris Carter, Krimifestival Erfurt, 23.10.2018

Ich und meine große Klappe, nachdem ich meine Tickets zur Lesung in Erfurt hatte, dachte ich mir, so ein kleines Interview wäre doch ganz nett, also hab ich rotzfrech einfach mal angefragt. Faszinierenderweise erwies sich das Ganze als gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar