Monatsarchive: Januar 2019

„Dunkle Ufer“ – Sage Dawkins

Eine Ausstellung über den Tod … Im Uferschlamm der Themse wird eine Leiche gefunden, blutleer und kunstvoll drapiert, Stephen Lang und sein Team werden auf den Fall angesetzt. Wie befürchtet gibt es schon bald mehr Tote und keinerlei Anhaltspunkte, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dekadente Freude…^^

Ja, man freut sich auch über die kleinen Dinge im Leben. Wenn ein heiß erwartetes Buch ankommt, zum Beispiel. Und erst recht, wenn man ein ganz kleines bisschen zur Entstehung beigetragen hat. Auch, wenn es nur ein paar Fehlerkorrekturen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Me, myself and I | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Känguru-Chroniken“ – Marc-Uwe Kling

„So ist das in der Welt. Der eine hat den Beutel, der andere hat das Geld.“ Stell dir vor, in deinem Haus ist eine Wohnung frei und ein zieht ein Känguru, so richtig mit Fell und Beutel und allem, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Der Schlächter“ – Jacqueline Pawlowski

Der erste Mordfall führt die Ermittlerin Linda Geissler ins Haus einer angesehenen Anwaltsfamilie, wo deren Leichen ausgeblutet von der Decke baumeln und schnell ist ihr klar, dass der Killer gerade erst angefangen hat. Persönlich wird das Ganze, als Ingo, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Komm, wir spielen bei den Adams“ – Mendal W. Johnson

Nachdem nun schon der dritte Band der Pulp Legends von Festa an die Türe klopft und ich zu meiner Schande noch nicht mal den ersten gelesen hatte, musste ich das natürlich gleich im neuen Jahr ändern und was soll ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„The Extinction Cycle – Buch 7: Am Ende bleibt nur Finsternis“

Da ist er nun also, der langerwartete und dennoch gefürchtete letzte Band, den ich mir absichtlich aufgehoben habe, um ihn feierlich zu meinem letzten Buch im alten Jahr erklären zu können. Aber wird der Abschluss auch dem Rest der Reihe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

„Kutnà Hora – Kreaturen des Zorns“ – André Wegmann

Ein Jahrmarkt, wer denkt da nicht an Popcornduft, Spiegelkabinette, Clowns und Wahrsagerinnen? Und vor allem an Spaß, viel Spaß. Manchmal erwartet einen dort allerdings etwas ganz Anderes… Randy und Torrie verbringen zusammen Hund Timmy ihren Urlaub in Prag. Nach dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Geständnis: Warum ich töte“ – Moe Teratos

Als Greogor Schulte zum ersten Mal mordet, ist er gerade mal elf. Seine Eltern kümmern sich nicht um ihn und seinen jüngeren Bruder Olaf, ständig sind sie geschäftlich unterwegs und so werden die beiden von ihren Großeltern erzogen, bis die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Geständnis: Ich töte weiter“ – Moe Teratos

Nach 24 Jahren in der Psychiatrie Sonnenschön ist Gregor Schultes große Chance gekommen, es brennt. Geistesgegenwärtig schlägt er einen Mitinsassen bewusstlos, packt ihn in sein Bett und macht sich aus dem Staub, zunächst gilt er tatsächlich als tot. Ohne Geld … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Vertusa“ – Moe Teratos

Vertusa ist der Name eines Virus, das Mensch und Tier in blutrünstige Geschöpfe verwandelt, die an nichts mehr denken können, als Fressen, die Verwandlung ist kurz, danach ist jedes Gefühl verschwunden, nur die Gier nach Fleisch hält die Wesen am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar