„Im Herzen der Stadt“ – Simone Trojahn

Zehn Jahre ist es inzwischen her, dass Wil seine Heimatstadt Laketown verlassen hat, nicht wirklich freiwillig., dem Lynchmob ist er damals nur um Haaresbreite entkommen.
Jetzt kehrt er zurück in das kleine Städtchen mit seinen verblendeten Bewohnern, die ihn damals für einen Mord über die Klinge springen lassen wollten, den er nicht begangen hat.
Doch er will keine Rache, er will einfach nicht mehr weglaufen.

„Im Herzen der Stadt“ von Simone Trojahn kommt diesmal im eher unblutigen Gewand daher, trotzdem weiß die Geschichte um Wil und seine verkrachte Existenz zu begeistern.
Es geht um Schuld und Sühne, um Hass, Vorurteile…
Aber was ist damals wirklich geschehen?
Eine spannende Geschichte, nur das Ende war mir ein wenig zu kitschig, deswegen gibt’s dafür 4 von 5 Blutlachen.

(Rezension vom 06.03.2017)

• Autor:                                    Simone Trojahn

• Verlag:                                  Amazon Kindle Direct Publishing

• Format:                                 eBook

• Seitenzahl:                           72 Seiten

• ISBN:                                     ASIN: B00O055TWK

 Genre:                                   Thriller, Kurzgeschichte

• Bewertung:

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.