Monatsrückblick März 2019

Ach ja, inzwischen ist auch der März um und ich muss sagen, ich war ganz schön fleißig.
Zugesagt haben mir auch in diesen Monat natürlich nicht alle Bücher, bis auf „Folterpalast“ war ich aber mit keinem wirklich unzufrieden.
„Scharnow“ war bekloppt und durchgeknallt wie erwartet und mit „The Silence“ von Tim Lebbon gab es ein kleines Schätzchen fürs Regal, was will man mehr.
Schauen wir mal, was der nächste Monat so bringt, auf jeden Fall werde ich mit „In Flammen“ von Stefanie Maucher in den April starten und das ist kein Scherz.^^

„Der Pakt“ – Michelle Richmond ( 4 / 5)
„Ein Blick in die Hölle 5“ – Wade H. Garrett ( 4 / 5)
„Denn zum Fressen sind sie da“ – A. C. Hurts ( 3,5 / 5)
„Scharnow“ – Bela B Felsenheimer ( 4 / 5)
„Shining in the dark“ – Hans-Åke Lilja ( 3,5 / 5)
„Folterpalast“ – Gerwalt Richardson ( 2 / 5)
„The Gas“ – Charles Platt ( 3,5 / 5)
„Homali Sagina“ – Marie Wigand ( 3,5 / 5)
„Code Genesis“ – Andreas Gruber ( 4 / 5 )
„The Silence“ – Tim Lebbon ( 5 / 5)
„Ungeheuer“ – J. F. Gonzalez, Wrath James White ( 4 / 5 )
„Bad Family“ – Simone Trojahn (4 / 5 )
„Das Insekt“ – Rebekah Stoke ( 4 / 5 )
„Rachewinter“ – Andreas Gruber ( 4 / 5 )

Dieser Beitrag wurde unter Me, myself and I abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.