Schlagwort-Archive: Dystopie

„Road’s End“ – Simone Trojahn

„It’s the end of the world…“ Dass es mit der Welt mal kein gutes Ende nehmen wird, ist ja nichts Neues, gerne greift man da nach einer Seuche oder einem Virus, die mal eben fast die gesamte Bevölkerung ausrotten. Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Saat der Bestie“ – Michael Dissieux

Die Welt ist zum Teufel gegangen, Städte und Dörfer sind ausgestorben, auch Waterbury, Samanthas Heimatstadt, sie ist die einzige Überlebende und muss weg hier, also beschließt sie, sich auf die Suche nach ihrer Schwester zu machen, auch wenn sie natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Die weissen Männer“ – Arthur Gordon Wolf

Technik, die nicht begeistert … Brandon Tolliver ist der nette Typen von nebenan, eher zurückhaltend, durchschnittlicher Job, kein Frauenmagnet. Seine Nachbarin, eine alleinstehende alte Dame wird natürlich immer freundlich gegrüßt und als er sie eines Tages mit einem Replikanten im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Graues Land“ – Michael Dissieux

Harvey ist bereits über 70 und lebt mit seiner Frau Sarah, die inzwischen ein Pflegefall ist, auf einer kleinen Farm in einer verlassenen Gegend. All die Jahre hatten sie ein gutes Leben, bis Sarahs Krankheit kam und alles veränderte. Nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar