Schlagwort-Archive: Heyne

„Basar der bösen Träume“ – Stephen King

Für jeden Geschmack etwas … „Basar der bösen Träume“ stand bei mir verhältnismäßig lange ungelesen im Regal, allein schon, weil mich Kings Kurzgeschichten selten packen. Ich liebe den Autor, nicht umsonst begleiten mich seine Werke inzwischen seit mehr als 30 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Puls“ – Stephen King

Bei Anruf Tod … Das Ende der Zivilisation beginnt mit einem Handyklingeln. Clayton, geschäftlich in Boston, kauft sich gerade ein Eis, als die Menschen um ihn herum komplett durchdrehen und sich gegenseitig abschlachten. In Sorge um Frau und Sohn macht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Scharnow“ – Bela B Felsenheimer

Heilige Scheiße, was war das denn? Erstmal muss ich sagen, ich gebe mir wirklich immer die größte Mühe, unvoreingenommen an ein Buch heranzugehen, egal, ob ich den Autor kenne oder nicht, hier allerdings fällt mir das ziemlich schwer, denn Bela … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Erhebung“ – Stephen King

Scott ist der typisch amerikanische Kleinstadtbewohner, er ist nicht mehr der jüngste und aufgrund seiner wohl nicht allzu gesunden Ernährung eben auch nicht der schlankeste, als er urplötzlich in einem doch recht rasanten Tempo abnimmt, macht er sich natürlich  Gedanken. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar