Schlagwort-Archive: Kurzgeschichte

„Miss!Verständniss: Mad Business“ – Mari März

Auszeit … Klappentext: Sie ist sexy. Sie ist erfolgreich. Sie ist durchgeknallt. Mia Martin alias MISS!VERSTÄNDNIS ist eine erfolgreiche Ratgeberautorin. Superwoman. Starlet. Stilikone. Moment! Sie WAR erfolgreich. Bis ihr nach der Leipziger Buchmesse und dieser heißen Nacht mit Kristian König … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Rose von Eastend: MAD-MIX #3“ – Mari März

Und Rose die dritte und leider auch letzte, hach ja, ich werde sie vermissen. Ich weiß, es wird mit ihrer Tochter weitergehen, aber kann die ihrer Mutter das Wasser reichen? Und wer jetzt fragt, Tochter, wie das? Wo Rose doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Rose von Mallorca: MAD-MIX #2“ – Mari März

Ja, Rose ist zurück, endlich. Und es hat sie in wärmere Gefilde verschlagen, genauer gesagt nach Mallorca, der Insel der Schönen und Reichen, denn auch da lässt sich mit Abfallbeseitigung eine Menge Geld verdienen, nebenbei arbeitet sie noch als Tatortreinigerin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„In Memoriam Lissi: MAD-MIX #1“ – Mari März

„… Diese Kurzgeschichte widme ich allen Fans von Lisbeth und Katti. In meinen Anmerkungen am Ende dieses E-Books findet ihr die Gründe, warum es mit »KLIPP KLAPP … und du bist tot!« nicht weitergehen wird. Nun ist es aber nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

„Spuren der Gewalt“ – Michael Tsokos

Herzfeld für Einsteiger „Spuren der Gewalt“ ist eine Kurzgeschichte, die uns Paul Herzfeld, den Helden von „Abgeschlagen“ und „Abgeschnitten“ auf etwas private Art näherbringen soll, was Michael Tsokos auch ganz gut gelungen ist. Herzfeld wartet in der Kinderarztpraxis seines Freundes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Navi – Signale des Bösen“ – Norbert Böseler

Nach Jahren will Vincent seiner Alina endlich einen Heiratsantrag machen, vorher plant er einen Ausflug ins Grüne, dann ein Essen in einem feinen Restaurant. Eigentlich ist Regen angesagt, doch die beiden lassen sich ihre gute Stimmung nicht nehmen und machen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Schmetterlingsatem“ – May B. Aweley

Die Idee finde ich ja mal genial^^ Die Schriftstellerin May B. Aweley schreibt in „Schmetterlingsatem“ über sich selbst, ganz fiktiv natürlich, wie ich einmal vermute. 🙂 Aufgrund ihrer schriftstellerischen Tätigkeit bekommt sie eine Einladung nach New York um das Ermittlerteam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar