Schlagwort-Archive: Moe Teratos

„Blutige Bestien“ – Moe Teratos

 Auf der Suche nach dem Schakal … Steffi befindet sich immer noch in der Gewalt des Schakals, der ganz besondere Pläne mit ihr zu haben scheint, dafür ist Diana, Tomas´ Frau wieder mit an Bord, gemeinsam versuchen beide, die verschwundene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Blutiger Augenblick“ – Moe Teratos

Familienunternehmen … Nach einem gemeinsamen Clubbesuch kommen die schwangere Lucy und ihr Freund Matthias in Käfigen zu sich. Was sie anfangs für den Racheakt eines Kollegen halten, entwickelt sich schon bald zum blutigen Albtraum, denn ein maskiertes Pärchen taucht auf, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Marvin“ – Moe Teratos

Marvin ist mit 16 von zu Hause abgehauen, weil er seine Mutter nicht mehr ertragen hat, nun lebt er auf der Straße, bis sich eines Abends in einer billigen Kneipe Geralt zu ihm setzt und ihm ein Angebot macht. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Geständnis: Warum ich töte“ – Moe Teratos

Als Greogor Schulte zum ersten Mal mordet, ist er gerade mal elf. Seine Eltern kümmern sich nicht um ihn und seinen jüngeren Bruder Olaf, ständig sind sie geschäftlich unterwegs und so werden die beiden von ihren Großeltern erzogen, bis die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Geständnis: Ich töte weiter“ – Moe Teratos

Nach 24 Jahren in der Psychiatrie Sonnenschön ist Gregor Schultes große Chance gekommen, es brennt. Geistesgegenwärtig schlägt er einen Mitinsassen bewusstlos, packt ihn in sein Bett und macht sich aus dem Staub, zunächst gilt er tatsächlich als tot. Ohne Geld … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Vertusa“ – Moe Teratos

Vertusa ist der Name eines Virus, das Mensch und Tier in blutrünstige Geschöpfe verwandelt, die an nichts mehr denken können, als Fressen, die Verwandlung ist kurz, danach ist jedes Gefühl verschwunden, nur die Gier nach Fleisch hält die Wesen am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Frosttod“ – Moe Teratos

Lars und Jacky verbringen ihren Urlaub gemeinsam mit Jackys Freundin Chantal und deren Mann Manfred in Grönland, doch die Reise steht von Anfang an unter keinem guten Stern. Lars will die Abgeschiedenheit eigentlich nutzen, um ein Buch zu schreiben, er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Doppelpack“ – Moe Teratos

Norman ist eigentlich ganz zufrieden mit seinem Leben, durch seinen Job ist er ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft und seine Frau Elke steht darauf, von ihm gedemütigt zu werden. Außerdem haben die beiden ein Abkommen und kein anderer ahnt, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Weltenbruch“ – Moe Teratos

Trouble auf der Autobahn … Ein heißer Tag im Stau auf der Autobahn, es sind Ferien. Markus ist mit seiner Frau Iris und den 10-jährigen Zwillingen Dustin und Jannika auf dem Weg zu seiner Schwester. Während er darauf wartet, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

„Franka“ – Moe Teratos

Eine Frau auf Rachezug … Eigentlich sollte Franka glücklich sein, zusammen mit Ehemann Ben und ihrer Tochter ist sie gerade ins neue Eigenheim gezogen, doch sie fühlt sich dort einfach nicht wohl. Immer wieder hat sie Panikattacken, das Gefühl, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar